Ganz frei nach Roland Kaiser: Ein Ende kann ein Anfang sein.


Aus einem spontan Gefühl heraus habe ich mich entschieden, mal wieder zu schreiben.

Mein vorletzter Monat in Halle ist angebrochen, ich habe bereits 5 von 7 Prüfungen hinter mich gebracht und noch meine Bachelorarbeit vor mir, genug Stoff sollte es also geben ;-) Außerdem ist es eine Möglichkeit - außerhalb von Facebook- die lieben Menschen die ich in Halle kennen gelernt habe auf dem Laufenden zu halten.

Nach Prüfung Nummer 6 nächste Woche gibt es dann eine kurze Verschnaufpause, es geht nach Alt Brieselang in Brandenburg zur Polterhochzeit von Lina und Paul und anschließend endlich mal wieder in die Heimat.

So langsam wird mir bewusst, dass meine letzten Tage in Halle gezählt sind und ich werde schon ein bißchen wehmütig ;-) Diese schöne Stadt, in der ich 3 Jahre gelebt habe und in der ich so viel erlebt habe, in der ich oft bis zur Verzweiflung gelernt habe und in der ich so viele liebe Menschen und Dialekte kennen gelernt habe :D

Gerade jetzt zum Ende hin, mitten in der Hitzewelle, habe ich noch den Hufeisensee kennen und lieben gelernt. Wenn ihr bei googlemaps "Hufeisensee Halle" eingebt seht ihr warum er so heißt. Und das tolle: das Wasser ist irre klar! Ich war beim ersten Besuch total aus dem Häuschen und auch noch jetzt bin ich total fasziniert von diesem tollen Wasser. Ein Foto will ich euch nicht vorenthalten, es kann aber ganz sicher nicht das Badevergnügen widerspiegeln :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0